Kurzvita

Dr. Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, studierte Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft und erhielt diverse Literaturpreise, Stipendien in Rom, Los Angeles und an der Drehbuchwerkstatt in München. Sie ist im PEN-Präsidium, veröffentlichte fünfzehn Romane, die in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt sind; unter anderem „Die Puppenspieler“, „Götterdämmerung“, „Venuswurf“, „Säulen der Ewigkeit“, „Im Schatten der Königin, „Das Spiel der Nachtigall“, „Verführung“ und „Manduchai – die letzte Kriegerkönigin“, und „Schlaf der Vernunft“.

Tanja Kinkel ist Schirmherrin der Bundesstiftung Kinderhospiz. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation „Brot und Bücher e.V.“ (www.brotundbuecher.de).